Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten am 7. März 2019

01.02.2019 -  

Wissenschaftliches Schreiben, Literaturrecherche und Schreibberatung, das sind nur einige der Angebote, die die Universitätsbibliothek zur langen Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten anbietet. Einen Besuch sollte man nicht aufschieben. Hier folgt der Ankündigungstext, den es auch unter Hier https://www.ub.ovgu.de/LangeNacht.html gibt.

Am ersten Donnerstag im Monat März finden bundesweit Lange Nächte der aufgeschobenen Hausarbeiten statt. Auch in der Universitätsbibliothek wird eine Lange Nacht der Hausarbeiten stattfinden. Angeboten werden Kurzworkshops sowie Einzelberatungen zu Themen wie wissenschaftliches Schreiben,  wie man die richtige Literatur findet, was man gegen Aufschieberitis tun kann, wie Citavi funktioniert, wie man Diagramme erstellt und vieles mehr.

Wann: Donnerstag, 7. März 2019, 17:45 bis 23:00 Uhr

Wo: Universitätsbibliothek (Gebäude 30)

Themen:

  • Planung von Haus- und Abschlussarbeiten, wissenschaftliches Schreiben
  • Schreibblockaden überwinden
  • Literaturrecherche allgemein und in Datenbanken
  • Stura
  • besser Lernen durch aktive Pausen
  • Literaturverwaltungsprogramm Citavi
  • Hausarbeiten formatieren mit WORD
  • Diagramme erstellen
  • Schreibkulturen: Erfahrungen und Erwartungen von internationalen Studierenden

Formate: Vorträge, Workshops und Einzelberatungen

Anmeldung: nicht erforderlich 

Räume (in Universitätsbibliothek, Gebäude 30):

  • Foyer: Infostand, Snacks, Feedback
  • Tagungsraum: wissenschaftliches Schreiben
  • Theke im Erdgeschoss: Fernleihbestellungen für Eilige
  • Raum 123: Stura, aktive Pausengestaltung
  • Raum 212: Literaturrecherche
  • Raum 218: Schreibberatung: Wege zur geschriebenen Hausarbeit
  • Raum 314: Diagramme, Citavi, WORD
  • Einzelberatungen finden in den benachbarten Räumen statt, siehe Programm

Programm:

Fachexperten:

  • Planung von Haus- und Abschlussarbeiten, wissenschaftliches Schreiben: Steffi Bahro, M.A. (Universität Potsdam, Studienabschlussberatung); Dr. Christian Ernst (Fakultät für Humanwissenschaften, Bereich für Germanistik), Prof. Dr. Philipp Pohlenz (Fakultät für Humanwissenschaften, Professur fokus: LEHRE), Dr. Christoph Sebastian Widdau (Fakultät für Humanwissenschaften, Bereich für Philosophie)
  • Literaturrecherche, Fernleihe: Claudia Görges, Yvonne Hillmann, Jens Ilg, Vivien Kusian, Dorit Völker und weitere Experteninnen der Universitätsbibliothek
  • Schreibberatung, Aufschieberitis, Zeitmanagement: Dr. Evelin Ackermann (Psychosoziale Studierendenberatung), Hanna Astafan (Allgemeine Studienberatung), Dorothea Gerste (Medizinische Zentralbibliothek, Schreibberatung), Mareen Eisenblätter, Dipl.-Psych. (Studentenwerk Magdeburg, Sozialberatung), Dr. Petra Kabisch (Allgemeine Studienberatung), Nora Krenzlin (Medizinische Zentralbibliothek, Schreibberatung), Studierendenrat (Stura)
  • Diagramme, Citavi, WORD: Mathias Magdowski (Institut für Medizintechnik, Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik), Vivien Kusian (Universitätsbibliothek)

Organisatoren: Universitätsbibliothek Magdeburg (UB), Dr. Christian Ernst, Allgemeine Studienberatung, fokus:LEHRE, Studierendenrat (Stura), Medien, Kommunikation und Medien (MKM)

 Ansprechpartner (Organisation): Yvonne Hillmann (yvonne.hillmann@ovgu.de), Jens Ilg (jens.ilg@ovgu.de)

Letzte Änderung: 08.02.2019 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: