Forschung

Die Forschungsschwerpunkte lassen sich in der Betrachtung von Lern- und Bildungsprozessen im Horizont digitaler Medialität verorten. Dabei spielen die digitalen Infrastrukturen eine wichtige Rolle für die Betrachtung von Fragen der Bildung. Damit bewegt sich das Forschungsinteresse im Rahmen von Bildungs- sowie Medientheorie und Algorithmenforschung.

Einen besonderen Schwerpunkt bildet dabei die Strukturale Medienbildung als theoretische Referenz. In dieser Perspektive werden Bildungsprozesse in einer medial unhintergehbaren Welt verortet und im Hinblick auf die komplexen Verflechtungen des Digitalen hin betrachtet.

 

Laufende Projekte

Digitale Grenzen überwinden - Praktiken der Spätmoderne zwischen Kreativität und Exploration
Laufzeit: 01.04.2019 - 31.03.2020

Abgeschlossene Projekte

Bildung und Öffentlichkeit - Eine strukturtheoretische Perspektive auf Bildung im Horizont digitaler Medialität
Laufzeit: 01.10.2011 - 13.09.2017

 

Letzte Änderung: 30.04.2019 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: